Aktuelles zu dem Coronavirus


Hygienekonzept des FSV Glattbach (Stand September 2020)

Oktober 2020 - KW42


1./2. Mannschaft


Die Spielbericht von 1. und 2. Mannschaft findet ihr wie immer hier:
Spielberichte 1. Mannschaft.
Spielberichte 2. Mannschaft.

Training
Dienstag19:00 Uhr
Donnerstag19:00 Uhr
Vorschau
Sonntag, 18.10.2013:00 UhrFSV Glattbach II – FC Großwelzheim II
Sonntag, 18.10.2015:00 UhrFSV Glattbach – FC Großwelzheim

Abteilung Junioren/Innen


Neue Wege in der Jugendarbeit
Seit Juli 2018 sind wir mit unseren Junioren der U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund beigetreten. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der JFG unter: diejfg.de

JFG 3 (U12)
SV Albstadt - JFG 3 6:0

In unserem ersten Auswärtsspiel mussten wir auf dem ungewohnten Kunstrasen in Michelbach antreten. Dies spiegelte sich leider auch in unserer Leistung wider, die nicht dem entsprach, was die Mannschaft leisten kann. Wieder waren fast alle Aktionen zu hektisch, kaum ein Ball wurde einfach und klar zum Mitspieler gepasst, sondern fast jeder Pass sollte direkt in die Spitze kommen und ein Traumpass werden.

Da wir zumindest in der Defensive relativ stabil standen, kam auch der Gegner zu kaum klaren Torchancen, so dass wir zum Führungstreffer einen gehörigen Anteil durch ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart leisteten. Erst in der 30. Minute gelang uns unser erster ansehnlicher Spielzug über Travis, Tizian und Anton, aber leider störte die Abwehr und der gegnerische Torwart noch entscheidend.

Die zweite Halbzeit begannen wir im kollektiven Tiefschlaf, so dass es nach gespielten 40 Minuten bereits 4:0 stand. Immerhin stemmten wir uns im Anschluss noch gegen eine höhere Niederlage und kamen auch noch zu eigenen Torchancen, aber entweder stand der Pfosten im Weg oder der gute gegnerische Keeper hielt sogar einen - zugegebenermaßen von zu weit entfernt, aber gut geschossenen - Neunmeter von Finn. Durch leider auftretende Auflösungserscheinungen in der Defensive kam der Gastgeber dann kurz vor Schluss noch zu den letzten beiden Treffern.

Alles in allem war der Gegner an diesem Tag klar besser, weil er einfachen Fußball gespielt hat und für uns gilt es in nächster Zeit wieder diese Einfachheit zu entdecken und gemeinsam zu spielen.

E-Junioren (U11)
FSV Mainaschaff - FSV Glattbach 5:2

Es ging so gut los, unsere Mannschaft konnte in den ersten 10 Minuten schöne herausgespielte Angriffe setzen, so gingen wir dann auch folgerichtig hochverdient mit 1:0 in Führung. Leider haben wir uns dann wieder selbst um den verdienten Lohn gebracht. Durch eine abermalige Unachtsamkeit in der Abwehr spielten wir dem Gastgeber quasi den Ball in die Füße, diese bedankten sich in Form des Ausgleichstreffers.

Was dann leider folgte, zeigt das Ergebnis. Wir agierten zu ängstlich und überhastet, das Zusammenspiel funktionierte nicht mehr, und die "Oscheffer" stellten schnell auf 3:1. Kurz vor der Halbzeitpause konnten wir noch den Anschlusstreffer erzielen. Eigentlich sah man den Jungs in der Kabine an, wir wollen das "Ding" noch unbedingt drehen, leider war das am Samstag nicht unser Tag.

Schlussendlich aber muss man dann sagen, das Mainaschaff verdient als Sieger vom Platz ging, wir haben uns einmal mehr unter Wert verkauft. Die Jungs sind sehr willig und das stimmt uns alle optimistisch weiter im Training zu arbeiten, und auch vielleicht mal darüber nachzudenken, dass ein Spieler der 1 1/2 Köpfe größer ist als ich selbst, auch nur Fußball spielt und seine Schwächen hat.

Torschützen
Leandro Borgmeier
Kordian Kraus

Am Samstag können wir das alles wieder vergessen machen, dort erwarten wir zuhause die Alemannen aus Haibach.
Anstoß ist um 11:00 Uhr.

Training U11
Dienstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund
Donnerstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund

F-Junioren (U9)
FSV Glattbach - (SG) SV Hörstein 2:0

Am Samstag stand unser Spiel gegen Hörstein auf dem Programm. Der FSV ging von Anfang an konzentriert zu Werke und ging keinem Zweikampf aus dem Weg. Auch unser Angriffsspiel und das Zusammenspiel untereinander hat sich in den letzten Wochen deutlich verbessert und so konnten wir mit einer knappen Führung von 1:0 (Torschütze Vincenzo) in die Halbzeit gehen. In der zweiten Halbzeit wollten wir an die erste Hälfte anknüpfen und die Führung ausbauen. Lukas baute den Spielstand nach schönem Zusammenspiel der Mannschaft, 10 min vor Spielende zum 2:0 aus.

Eine geschlossene Teamleistung sowie eine super Leistung von allen Spielerinnen und Spielern über die gesamte Spieldauer verhalf uns zu unserem ersten verdienten Saisonsieg.

Für den FSV im Einsatz: Jonas, Kai, Maisa, Lukas, Vincenzo, Laszlo, Dennis, Konstantin, Tim, Matthis, Leon

Training U9
Mittwoch17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund
Freitag17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund

U7-Junioren

Spielfrei

Freitag17:00 - 18:00Sportplatz am Weihersgrund

Abteilung Alte Herren


Die „Alten Herren“ trainieren in den Sommermonaten jeden Freitag von 19.00 Uhr - 21:00 Uhr auf dem Sportplatz am Weihersgrund.
Neuzugänge sind herzlich willkommen! Ansprechpartner findet Ihr hier auf der Seite des FSV.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


Glattbacher Tanzgruppe sucht neuen Zuwachs


Nach der langen Corona-Pause starten die "Lollipops" wieder in ein neues Tanzjahr.
Eine gute Möglichkeit, um auch neue Tänzerinnen und Tänzer zu begrüßen. Das Training findet in diesem Schuljahr Mittwochs von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Für alle interessierten Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren bieten wir ein unverbindliches Schnuppertraining an:

Vorkenntnisse?Nicht notwendig
Es freut sich auf euch,
Tanja Englert


Oktober 2020 - KW41


Am kommenden Samstag den 10. Oktober steht ab 9:30 Uhr ein Arbeitsdienst an.
Bitte nehmt Euch die Zeit und helft uns das Vereinsgelände rund um den Pfaffenberg Winterfest zu machen.

1./2. Mannschaft


Die Spielbericht von 1. und 2. Mannschaft findet ihr wie immer hier:
Spielberichte 1. Mannschaft.
Spielberichte 2. Mannschaft.

Training
Dienstag19:00 Uhr
Donnerstag19:00 Uhr
Vorschau
Sonntag, 18.10.2013:00 UhrFSV Glattbach II – FC Großwelzheim II
Sonntag, 18.10.2015:00 UhrFSV Glattbach – FC Großwelzheim

Abteilung Junioren/Innen


Neue Wege in der Jugendarbeit
Seit Juli 2018 sind wir mit unseren Junioren der U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund beigetreten. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der JFG unter: diejfg.de

JFG 3 - SV Schöllkrippen 2 2:4
Nachdem wir am ersten Spieltag noch spielfrei waren und am eigentlichen zweiten Spieltag das Spiel verlegt werden musste, ging es am Freitag Abend endlich mit der Punktrunde los. Gegner war der SV Schöllkrippen, der unter der Woche noch seine Mannschaft auf “ohne Wertung” gesetzt hatte und so mit Verstärkung aus der ersten Mannschaft antreten konnte. Der Beginn von unserer Mannschaft war dann auch sehr von Nervosität geprägt, so dass das Spiel hauptsächlich in unserer Hälfte stattfand. Folglich fiel in der 9. Minute dann auch das 0:1. In der Folge konnten wir das Spiel etwas offener gestalten, und kamen nach etwa einer Viertelstunde zu unseren ersten Torschüssen, die aber noch sehr ungefährlich waren. Bis zur Halbzeit ging es dann noch munter hin und her, aber keine der beiden Mannschaften konnte noch etwas Zählbares produzieren, so dass es mit dem knappen Rückstand zum Seitenwechsel ging.

In die zweite Hälfte starteten wir deutlich besser und wären durch Noel fast zum Ausgleich gekommen. Im Gegenzug konnten wir eine der vielen Ecken wieder nicht ordentlich klären, so dass Schöllkrippen auf 0:2 erhöhen konnte. Nur 3 Minuten später machten wir es besser und konterten den Gegner nach einer Ecke aus und Finn erzielte im zweiten Versuch den Anschlusstreffer zum 1:2. Leider gab uns dieses Tor nicht das erhoffte Oberwasser, sondern nur kurz danach erhöhte Schöllkrippen wieder auf 1:3 und im nächsten Angriff durch einen Foulelfmeter auf 1:4. Nach dem fälligen Anstoß konnte erneut Finn nach einem langen Ball von Julian auf 2:4 verkürzen. Genau eine Minute danach hatten wir durch einen Handelfmeter durch Julian sogar die Chance auf 3:4 heranzukommen, aber der Torwart konnte parieren. Gegen Ende der Partie kam noch etwas unnötige Härte ins Spiel, so dass der umsichtige Schiedsrichter noch 2 gelbe Karten an die Gegner verteilen musste. Beide Mannschaften hatten dann noch Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, scheiterten aber entweder am Pfosten oder an den eigenen Nerven, und so stand am Ende eine 2:4-Niederlage zum Auftakt.

JFG 3 - SG Westerngrund 1:5
Nach einer nur kurzen Erholung ging es am Feiertag direkt mit dem zweiten Spiel für uns weiter. Im Gegensatz zum Spiel gegen Schöllkrippen waren wir vom Anstoß weg hellwach und gingen direkt in der ersten Minute durch Travis mit 1:0 in Führung. Leider gab uns der frühe Treffer keine Sicherheit, sondern unsere Aktionen waren grundsätzlich zu hektisch, so dass fast jeder Ball umgehend wieder beim Gegner landete. Der Gegner konnte mit dem Ballbesitz auch einiges anfangen und kam in der 3. und 6. Minute umgehend zum Ausgleich und sogar zur Führung. Jede Ecke des Gegners führte zu höchster Gefahr in unserem Strafraum, aber bis zur Halbzeit konnten die Gäste kein Kapital mehr daraus schlagen. In der 22. Minute hätte Finn beinahe den Ausgleich erzielt, aber der Pfosten war im Weg. Kurz vor der Halbzeit hatten wir noch einmal eine Drangphase, als nach einem weiten Freistoß von Julian der Torhüter den Ball durch die Beine zur Ecke rutschen ließ. Nach den anschließenden Eckbällen konnten wir im Getümmel leider nie den entscheidenden Schuss platzieren, so dass es mit einem knappen Rückstand in die Halbzeit ging.

Die zweite Hälfte begann mit einer kalten Dusche für uns, als der Gegner durch einen Sonntagsschuss unter die Latte auf 1:3 erhöhte. Knappe 10 Minuten später führte eine der vielen Ecken durch einen Kopfball zum 1:4. Danach war in unserem Spiel kaum noch Konstruktives zu sehen, fast jeder Ball wurde zu hektisch weg gedroschen und in den falschen Situationen hinten „herum“ gespielt, so dass in der 50. Minute der Gast auf 1:5 stellen konnte. Zum Ende hin konnte sich unser Torwart Emil noch einige Male auszeichnen und ließ keinen weiteren Treffer zu. Damit gingen wir zum zweiten Mal als Verlierer vom Platz, aber auf die Leistung lässt sich aufbauen.

U11-Junioren
Nachtrag vom 19.09.2020:
Perfekt Saisonstart für unsere neu formierte E-Jugend nach dem Coronaneustart. Absolut verdienter Heimsieg und das noch ausgerechnet in einem Derby gegen unseren Nachbarn aus Oberafferbach.

Unser Team begann sehr stark, lies den Ball schön laufen und erzielte vom 1:0 bis 3:0 ein schöneres Tor nach dem anderen. Kurz vor der Pause bekamen wir aufgrund einer Unachtsamkeit, dass dem wohl recht deutlich scheinenden Ergebnis geschuldet war, noch den Anschlusstreffer. Aber nach direktem Wiederbeginn konnten wir den alten Vorsprung wieder herstellen.

Durch wiederum 2 Stellungsfehler in der Abwehr, jetzt wollte leider jeder ein Tor schiessen, kam der FCO überraschend zum 4:3 binnen 3 Minuten.
Unsere Jungs ließen sich davon überhaupt nicht beeindrucken und begannen nun wieder Fußball zu spielen. So wurde nur 2 Minuten nach dem 4:3 der Vorsprung wieder auf 5:3 ausgebaut. Kurz vor Schluss konnten wir dann noch verdient auf 6:3 erhöhen.

Alles war neu bei unserer E-Jugend. Keiner wusste so recht wo wir stehen, unsere Jungs haben lange Zeit nicht trainieren dürfen, dazu noch ein komplett neues Trainerteam. Die Mannschaft hat uns Trainer beim ersten Spiel sehr stolz gemacht, jeder der 10 Spieler die zum Einsatz kamen haben alles für den Erfolg der Mannschaft getan. Es war eine super Mannschaftsleistung auf der wir für die kommenden Aufgaben gerne anknüpfen möchten.

Torschützen:
2x Cordian Kraus sowie Leandro Borgmeier, Leonhard Bauer, Ali Shiks Sulaiman und Ben Hundshammer.

BSC Schweinheim-FSV Glattbach 7:1

Leider sagt das Ergebnis alles. Was unsere Jungs noch letzte Woche hervorragend gemacht hatten, und auch in den Trainingseinheiten super trainiert wurde, ließen wir leider am Samstag vermissen. Gegen eine körperlich um 2 Klassen überlegene Mannschaft, die allerdings auch außer Konkurrenz spielt, fanden wir zu keiner Zeit in unser Spiel. Der Respekt vor den „Großen“ war einfach ein hemmender Faktor für uns.

So stand es schon zur Halbzeit 3:0. Kurz nach der Pause erhöht der Gastgeber schnell auf 4:0. Durch eine schöne Einzelaktion erzielten wir kurz darauf das 4:1 und fingen dann doch auf einmal das Fußballspielen an und hätten die Möglichkeiten gehabt auf mindestens 4:3 zu verkürzen. Was den Spielverlauf allerdings auf den Kopf gestellt hätte.

In den letzten 10 Minuten ließen leider auch aufgrund von 2 Ausfällen, die unserer Mannschaft weh getan hatte, die Kräfte nach und der Gegner konnte das Ergebnis auf 7:1 stellen. Nichts desto trotz muss man der Mannschaft zu Gute halten, dass jeder gekämpft und das Beste aus sich rausgeholt hatte, leider war der Gegner einfach an diesem Tag besser.

Torschütze: Ben Hundshammer

Vorschau: Samstag 3.10.2020 11:00 Uhr zuhause gegen TV 1860 Aschaffenburg

Training U11
Dienstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund
Donnerstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund

U9-Junioren
Mittwoch17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund
Freitag17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund

U7-Junioren

1.Bambiniturnier in Gunzenbach
1.Spiel
FSV - Mömbris 0:6
Gegen einen zu starken Gegner verloren wir deutlich mit 0:6. Dank eines fairen gegnerischen Trainers und unseren starken Torhüters Danis konnte das Ergebnis mit nur 0:6 gefestigt werden.

2.Spiel
FSV-Ro/Gu/Daxberg 1:2
Durch eine große Leistungssteigerung konnten wir hier ein knappes Ergebnis erzielen. Nach dem 0:2 erzielte mit dem Gegenangriff Samuel durch einen sehenswerten Schuss das 1:2. Nun war der Knoten geplatzt und wir spielten mit vollem Einsatz nur noch auf das gegnerische Tor. Elysè und Ella hatten noch gute Einschussmöglichkeiten zum 2:2 aber das Glück war hier leider nicht auf unserer Seite gewesen.

3.Spiel
FSV-Kleinostheim 3:0
Mit vollem Elan stürmten wir von Beginn an auf das gegnerische Tor. Tasnim und Matilda hielten souverän die gegnerischen Stürmer von unserem Tor fern. Similan, Collin und Max zeigten eine starke Leistung im Mittelfeld. Nach fünf Minuten erzielte, nach einem schönen Zuspiel von Samuel, Elysè sein erstes Tor. Nun war Elysè nicht mehr zu halten. Innerhalb weniger Minuten erzielte er seinen zweiten und dritten Treffer. Ella und Samuel hatten sogar noch Chancen für weitere Treffer gehabt.

Fazit
Es war ein guter Rundenstart für die neuen Bambinis mit einem sehr starken Torhüter Danis und einen super aufgelegten Samuel.

Freitag17:00 - 18:00Sportplatz am Weihersgrund

Abteilung Alte Herren


Die „Alten Herren“ trainieren in den Sommermonaten jeden Freitag von 19.00 Uhr - 21:00 Uhr auf dem Sportplatz am Weihersgrund. Neuzugänge sind herzlich willkommen! Ansprechpartner findet Ihr hier auf der Seite des FSV.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


Glattbacher Tanzgruppe sucht neuen Zuwachs


Nach der langen Corona-Pause starten die "Lollipops" wieder in ein neues Tanzjahr.
Eine gute Möglichkeit, um auch neue Tänzerinnen und Tänzer zu begrüßen. Das Training findet in diesem Schuljahr Mittwochs von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Für alle interessierten Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren bieten wir ein unverbindliches Schnuppertraining an:

Vorkenntnisse?Nicht notwendig
Es freut sich auf euch,
Tanja Englert


September 2020 - KW40


1./2. Mannschaft


Den Spielbericht vom Toto-Pokal findet ihr hier: Spielberichte 1. Mannschaft.

Am kommenden Sonntag den 04.10. steht das Derby gegen den FC Oberafferbach an.
Hierzu möchten wir alle Unterstützer des FSV auf den Pfaffenberg einladen! #NurDerFSV!
Im Vereinsheim des FSV gilt Maskenpflicht.

Training
Dienstag19:00 Uhr
Donnerstag19:00 Uhr
Vorschau
Sonntag, 04.10.2013:00 UhrFSV Glattbach II – FC Oberafferbach II
Sonntag, 04.10.2015:00 UhrFSV Glattbach – FC Oberafferbach


Abteilung Junioren/Innen


Neue Wege in der Jugendarbeit
Seit Juli 2018 sind wir mit unseren Junioren der U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund beigetreten. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der JFG unter: diejfg.de

Nach der Sommerpause geht das Training voraussichtlich ab Ende August/Anfang September für den Kleinfeldbereich wie folgt weiter. Bitte mit den Trainern abstimmen!

U11-Junioren
Nachtrag vom 19.09.2020:
Perfekt Saisonstart für unsere neu formierte E-Jugend nach dem Coronaneustart. Absolut verdienter Heimsieg und das noch ausgerechnet in einem Derby gegen unseren Nachbarn aus Oberafferbach.

Unser Team begann sehr stark, lies den Ball schön laufen und erzielte vom 1:0 bis 3:0 ein schöneres Tor nach dem anderen. Kurz vor der Pause bekamen wir aufgrund einer Unachtsamkeit, dass dem wohl recht deutlich scheinenden Ergebnis geschuldet war, noch den Anschlusstreffer. Aber nach direktem Wiederbeginn konnten wir den alten Vorsprung wieder herstellen.

Durch wiederum 2 Stellungsfehler in der Abwehr, jetzt wollte leider jeder ein Tor schiessen, kam der FCO überraschend zum 4:3 binnen 3 Minuten.
Unsere Jungs ließen sich davon überhaupt nicht beeindrucken und begannen nun wieder Fußball zu spielen. So wurde nur 2 Minuten nach dem 4:3 der Vorsprung wieder auf 5:3 ausgebaut. Kurz vor Schluss konnten wir dann noch verdient auf 6:3 erhöhen.

Alles war neu bei unserer E-Jugend. Keiner wusste so recht wo wir stehen, unsere Jungs haben lange Zeit nicht trainieren dürfen, dazu noch ein komplett neues Trainerteam. Die Mannschaft hat uns Trainer beim ersten Spiel sehr stolz gemacht, jeder der 10 Spieler die zum Einsatz kamen haben alles für den Erfolg der Mannschaft getan. Es war eine super Mannschaftsleistung auf der wir für die kommenden Aufgaben gerne anknüpfen möchten.

Torschützen:
2x Cordian Kraus sowie Leandro Borgmeier, Leonhard Bauer, Ali Shiks Sulaiman und Ben Hundshammer.

BSC Schweinheim-FSV Glattbach 7:1

Leider sagt das Ergebnis alles. Was unsere Jungs noch letzte Woche hervorragend gemacht hatten, und auch in den Trainingseinheiten super trainiert wurde, ließen wir leider am Samstag vermissen. Gegen eine körperlich um 2 Klassen überlegene Mannschaft, die allerdings auch außer Konkurrenz spielt, fanden wir zu keiner Zeit in unser Spiel. Der Respekt vor den „Großen“ war einfach ein hemmender Faktor für uns.

So stand es schon zur Halbzeit 3:0. Kurz nach der Pause erhöht der Gastgeber schnell auf 4:0. Durch eine schöne Einzelaktion erzielten wir kurz darauf das 4:1 und fingen dann doch auf einmal das Fußballspielen an und hätten die Möglichkeiten gehabt auf mindestens 4:3 zu verkürzen. Was den Spielverlauf allerdings auf den Kopf gestellt hätte.

In den letzten 10 Minuten ließen leider auch aufgrund von 2 Ausfällen, die unserer Mannschaft weh getan hatte, die Kräfte nach und der Gegner konnte das Ergebnis auf 7:1 stellen. Nichts desto trotz muss man der Mannschaft zu Gute halten, dass jeder gekämpft und das Beste aus sich rausgeholt hatte, leider war der Gegner einfach an diesem Tag besser.

Torschütze: Ben Hundshammer

Vorschau: Samstag 3.10.2020 11:00 Uhr zuhause gegen TV 1860 Aschaffenburg

Training U11
Dienstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund
Donnerstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund

U9-Junioren
Mittwoch17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund
Freitag17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund

U7-Junioren
Freitag17:00 - 18:00Sportplatz am Weihersgrund


Abteilung Alte Herren


Die „Alten Herren“ trainieren in den Sommermonaten jeden Freitag von 19.00 Uhr - 21:00 Uhr auf dem Sportplatz am Weihersgrund. Neuzugänge sind herzlich willkommen! Ansprechpartner findet Ihr hier auf der Seite des FSV.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


Glattbacher Tanzgruppe sucht neuen Zuwachs

Nach der langen Corona-Pause starten die "Lollipops" wieder in ein neues Tanzjahr.
Eine gute Möglichkeit, um auch neue Tänzerinnen und Tänzer zu begrüßen. Das Training findet in diesem Schuljahr Mittwochs von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Für alle interessierten Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren bieten wir ein unverbindliches Schnuppertraining an:

Wann?Mittwoch, den 23.09.20, von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Wo?Gymnastiksaal der Glattbacher Grundschule (Eingang Grubenhohle)
Vorkenntnisse?Nicht notwendig
Es freut sich auf euch,
Tanja Englert


September 2020 - KW39


+ + + Hilferuf + + +

Wir suchen dringend jemanden mit grünem Daumen und ein wenig Zeit, als Unterstützung für unseren Rasenplatz auf dem Pfaffenberg. Sehr gerne auch Rentner(innen) oder auch als Team.

Ehrenamt macht uns alle stark - sei dabei!

Weitere Infos gibt es über unseren FSV Facebook Account, oder von unserem Vorstand per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).


Corona News


Der Wettkampfspielbetrieb (Meisterschaft, Pokal, etc.) ist ab dem 19. September wieder erlaubt. Dabei gilt analog zum Kulturbetrieb die Zuschauerzahl von maximal 400 Personen. Es können bis zu 400 Zuschauer zugelassen werden, sofern diese alle auf zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen untergebracht werden. In allen anderen Fällen sind maximal 200 Zuschauer zugelassen.
Quelle: bfv.de/news/corona


Abteilung Junioren/Innen


Neue Wege in der Jugendarbeit
Seit Juli 2018 sind wir mit unseren Junioren der U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund beigetreten. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der JFG unter: diejfg.de

Nach der Sommerpause geht das Training voraussichtlich ab Ende August/Anfang September für den Kleinfeldbereich wie folgt weiter. Bitte mit den Trainern abstimmen!

U11-Junioren
Dienstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund
Donnerstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund

U9-Junioren
Mittwoch17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund
Freitag17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund

U7-Junioren
Freitag17:00 - 18:00Sportplatz am Weihersgrund


Abteilung Alte Herren


Die „Alten Herren“ trainieren in den Sommermonaten jeden Freitag von 19.00 Uhr - 21:00 Uhr auf dem Sportplatz am Weihersgrund. Neuzugänge sind herzlich willkommen! Ansprechpartner findet Ihr hier auf der Seite des FSV.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973

Glattbacher Tanzgruppe sucht neuen Zuwachs

Nach der langen Corona-Pause starten die "Lollipops" wieder in ein neues Tanzjahr.
Eine gute Möglichkeit, um auch neue Tänzerinnen und Tänzer zu begrüßen. Das Training findet in diesem Schuljahr Mittwochs von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Für alle interessierten Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren bieten wir ein unverbindliches Schnuppertraining an:

Wann?Mittwoch, den 23.09.20, von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Wo?Gymnastiksaal der Glattbacher Grundschule (Eingang Grubenhohle)
Vorkenntnisse?Nicht notwendig
Es freut sich auf euch,
Tanja Englert


September 2020 - KW38


+ + + Hilferuf + + +

Wir suchen dringend jemanden mit grünem Daumen und ein wenig Zeit, als Unterstützung für unseren Rasenplatz auf dem Pfaffenberg. Sehr gerne auch Rentner(innen) oder auch als Team.

Ehrenamt macht uns alle stark - sei dabei!

Weitere Infos gibt es über unseren FSV Facebook Account, oder von unserem Vorstand per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).


Corona News


Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Innenminister Joachim Herrmann haben an diesem Dienstag im Anschluss an die Sitzung des Ministerrates mitgeteilt, dass der Wettkampspielbetrieb im bayerischen Amateurfußball mit einer begrenzten Zahl an Zuschauern analog zum Kulturbetrieb – wie vom Bayerischen Fußball- Verband (BFV) gefordert – zum geplanten Datum am 19. September 2020 im Freistaat wieder aufgenommen werden kann. Diese Erlaubnis gilt für Frauen und Männer, Juniorinnen und Junioren.

„Das ist eine gute Nachricht für den gesamten bayerischen Breitensport und ein großer Erfolg unserer Fußballvereine, die sich in den vergangenen Tagen nochmals sehr, sehr klar positioniert und den Kurs des Verbandes mit überragender Zustimmung unterstützt haben“, sagt BFV-Präsident Rainer Koch in einer ersten Reaktion: „Wir bedanken uns ausdrücklich und stellvertretend für alle politischen Entscheidungsträger bei Innenminister Joachim Herrmann für die jetzt sehr rasch getroffene Entscheidung und das positive Signal. Uns war es immer wichtig, einen sachlichen Dialog zu führen, eine Klage wäre nur das letzte Mittel gewesen – auch das haben wir immer betont.“

Die Zuschauer-Obergrenze liegt bei maximal 400 Personen (ohne direkt am Spielbetrieb beteiligte Personen) und orientiert sich an den örtlichen Gegebenheiten der Klubs. Grundvoraussetzung ist die Einhaltung entsprechender Abstandsregeln und Hygienekonzepte. Der BFV hat bereits am 13. August ein Muster-Hygienekonzept für den Spielbetrieb mit Zuschauern vorgelegt, das nun die Grundlage bildet, um gemeinsam mit dem zuständigen Ministerium zeitnah eine Lösung zu erarbeiten, die es den Vereinen erlaubt, die Vorgaben zum Gesundheitsschutz möglichst einfach, aber effektiv umzusetzen. Der BFV verweist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf, dass es sich hierbei um ein Muster-Hygienekonzept handelt, das von behördlicher Seite noch nicht genehmigt ist. Dieser Prozess ist aktuell bereits angestoßen, noch an diesen Donnerstag kommt es im Innenministerium zu einem weiteren Abstimmungstermin mit dem BFV.

Die Spielleiter der jeweiligen Klassen bei Frauen und Männern, Juniorinnen und Junioren werden ab sofort damit beginnen, sukzessive die Spielpläne für den Re-Start auf www.bfv.de zu veröffentlichen. Der BFV bittet um Verständnis dafür, dass dies etwas Zeit in Anspruch nimmt, erste Spielplänbe sind bereits abrufbar, weitere werden nach und nach veröffentlicht.

Neu wird ab dem 19. September auch die Nutzung von schulischen Sportanlagen und Schulsporthallen geregelt: Demnach dürfen diese wieder von Vereinen genutzt werden, hieß es aus dem Kultusministerium.
Quelle: bfv.de/news/corona


Abteilung Junioren/Innen


Neue Wege in der Jugendarbeit
Seit Juli 2018 sind wir mit unseren Junioren der U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund beigetreten. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der JFG unter: diejfg.de

Nach der Sommerpause geht das Training voraussichtlich ab Ende August/Anfang September für den Kleinfeldbereich wie folgt weiter. Bitte mit den Trainern abstimmen!

U11-Junioren
Dienstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund
Donnerstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund

U9-Junioren
Mittwoch17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund
Freitag17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund

U7-Junioren
Freitag17:00 - 18:00Sportplatz am Weihersgrund


Abteilung Alte Herren


Die „Alten Herren“ trainieren in den Sommermonaten jeden Freitag von 19.00 Uhr - 21:00 Uhr auf dem Sportplatz am Weihersgrund. Neuzugänge sind herzlich willkommen! Ansprechpartner findet Ihr hier auf der Seite des FSV.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).


September 2020 - KW37


Corona News


Überwältigende Mehrheit: 80 Prozent der Klubs für zeitnahen Re-Start
Bayerns Amateurfußballer drängen mit überwältigender Mehrheit von über 80 Prozent auf einen sehr zeitnahen Re-Start der aktuell aufgrund der Covid-19-Pandemie immer noch unterbrochenen Saison 2019/20 und unterstützen damit den Kurs des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), der den Wettkampfspielbetrieb zumindest mit einer begrenzten Zahl an Zuschauern am 19. September 2020 wieder aufnehmen will: Das ist das Ergebnis der vom BFV initiierten Vereinsumfrage zum weiteren Umgang mit dem von staatlicher Seite weiterhin untersagten Wettkampfspielbetrieb. An der Umfrage hatten sich in den vergangenen fünf Tagen insgesamt 3069 Vereine beteiligt, die Wahlbeteiligung lag bei über 70 Prozent, stimmberechtigt waren 4355 am Spielbetrieb beteiligte Vereine.

Sogar über 85 Prozent der an der Umfrage teilnehmenden Vereinsvertreter halten den Kurs der Bayerischen Staatsregierung im Umgang mit dem Breitensport im Freistaat mittlerweile für nicht mehr nachvollziehbar. Sollten kurzfristig keine weiteren Lockerungen von staatlicher Seite beschlossen werden und der Amateurfußball damit keine Gleichbehandlung erfahren, sprechen sich zwei Drittel der Klubvertreter dafür aus, dass der BFV als letztes Mittel den Klageweg gegen die Staatsregierung beschreiten solle. Dem zuständigen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration (StMI) hatte der BFV bereits am 13. August 2020 ein entsprechend detailliert ausgearbeitetes Muster-Hygienekonzept für einen Re-Start mit einer begrenzten Anzahl an Zuschauern – wie sie beispielsweise bei kulturellen Freiluft-Veranstaltungen in Bayern seit geraumer Zeit ausdrücklich erlaubt sind – vorgelegt.

„Unsere Vereine haben mit der Abstimmung und den überaus deutlichen Ergebnissen ein ebenso starkes wie klares Signal gegeben, ein solches erhoffen wir uns jetzt auch sehr kurzfristig von der Staatsregierung, denn wir wollen Fußball spielen und nicht gegen die Regierung klagen“, sagt BFV-Präsident Rainer Koch. Schon zu Beginn der Abstimmung vor sechs Tagen hatte Koch betont, „dass die Staatsregierung am 14. September die Sache immer noch rechtzeitig auf den Weg bringen und die Freigabe für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs ab dem 19. September 2020 erteilen kann. Es müsste aber frühzeitig ein deutliches Signal zur Freigabe kommen, da die in der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung festgelegten Corona-Beschränkungen bis 18. September verlängert worden sind. Und wir können nicht erst am 14. September damit anfangen, für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs fünf Tage später ab 19. September zu planen. Der formale Beschluss könnte dann auch erst am 14. September gefasst werden“, so Koch: „Wir waren immer im engen Austausch mit der Politik und sind dies auch gerade jetzt vor dem Hintergrund der Umfrageergebnisse. Wir bleiben zuversichtlich, dass wir jetzt sehr schnell auf sachlicher Ebene zu einer Lösung kommen und eine gerichtliche Auseinandersetzung vermeiden können. Das ist unser Ziel, auf der anderen Seite ist die Zeit des bloßen Abwartens nach dem klaren Mehrheitswillen der bayerischen Fußballvereine jetzt vorbei, das wissen alle Beteiligten. Unsere Vereine brauchen eine verlässliche Planungssicherheit, eine solche Perspektive müsste uns jetzt sehr schnell gegeben werden. Die Spielpläne unserer Spielleiter liegen fertig ausgearbeitet für den 19. September in der Schublade. Wir planen weiter für dieses Datum und möchten die Spielpläne deshalb auch gerne so schnell als möglich veröffentlichen. Hierfür brauchen wir eine kurzfristige Entscheidung.“

Die Umfrageergebnisse hat BFV-Präsident Rainer Koch heute Mittag bereits Staatsminister Joachim Herrmann in einem Schreiben übermittelt – verbunden mit der Bitte, sich für eine Erlaubnis des Wettkampspielbetriebs mit einer begrenzten Zahl an Zuschauern analog zum Kulturbetrieb zu verwenden. Mit den Abstimmungsergebnissen wird sich zudem der Vorstand des BFV an diesem Montagabend in einer außerordentlichen Sitzung beschäftigen und die zeitnahe Antwort der Staatsregierung abwarten, ehe die Schritte des weiteren Vorgehens veröffentlicht werden.

Die Ergebnisse im Überblick
Halten Sie die Entscheidung der Staatsregierung, Wettkampfspiele im bayerischen Amateurfußball nach wie vor nicht zu erlauben und auch keine Zuschauer in begrenztem Umfang zuzulassen, für richtig?

Ja: 459 (15 Prozent)
Nein: 2610 (85 Prozent)

Wollen Sie, dass der Wettkampfspielbetrieb im Jahr 2020 baldmöglichst wieder aufgenommen wird und der BFV sich dafür einsetzt?
Ja: 2466 (80 Prozent)
Nein: 603 (20 Prozent)

Soll der BFV rechtlich gegen das Verbot des Wettkampfspielbetriebs im Amateurfußball vorgehen und gegebenenfalls gerichtlich Gleichbehandlung mit Freiluft-Kulturveranstaltungen analog § 21 Abs. 2 der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geltend machen?

Ja: 2022 (66 Prozent)
Nein: 1047 (34 Prozent)

Quelle: bfv.de/news/corona/2020/09/uberwaltigende-mehrheit-80-prozent-der-klubs-fur-zeitnahen-re-start


Abteilung Junioren/Innen


Neue Wege in der Jugendarbeit
Seit Juli 2018 sind wir mit unseren Junioren der U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund beigetreten. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der JFG unter: diejfg.de

Nach der Sommerpause geht das Training voraussichtlich ab Ende August/Anfang September für den Kleinfeldbereich wie folgt weiter. Bitte mit den Trainern abstimmen!

U11-Junioren
Dienstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund
Donnerstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund

U9-Junioren
Mittwoch17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund
Freitag17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund

U7-Junioren
Freitag17:00 - 18:00Sportplatz am Weihersgrund


Abteilung Alte Herren


Die „Alten Herren“ trainieren in den Sommermonaten jeden Freitag von 19.00 Uhr - 21:00 Uhr auf dem Sportplatz am Weihersgrund. Neuzugänge sind herzlich willkommen! Ansprechpartner findet Ihr hier auf der Seite des FSV.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


August 2020 - KW36


Corona News


Wurden erst nach Redaktionsschluss durch den BFV bekanntgegeben. Bitte hierzu online auf BFV.de informieren, oder nächste Woche dann im Gemeindeblatt oder hier in der News-Sektion.


Abteilung Junioren/Innen


Neue Wege in der Jugendarbeit
Seit Juli 2018 sind wir mit unseren Junioren der U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund beigetreten. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der JFG unter: diejfg.de

Nach der Sommerpause geht das Training voraussichtlich ab Ende August/Anfang September für den Kleinfeldbereich wie folgt weiter. Bitte mit den Trainern abstimmen!

U11-Junioren
Dienstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund
Donnerstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund

U9-Junioren
Mittwoch17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund
Freitag17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund

U7-Junioren
Freitag17:00 - 18:00Sportplatz am Weihersgrund


Abteilung Alte Herren


Die „Alten Herren“ trainieren in den Sommermonaten jeden Freitag von 19.00 Uhr - 21:00 Uhr auf dem Sportplatz am Weihersgrund. Neuzugänge sind herzlich willkommen! Ansprechpartner findet Ihr hier auf der Seite des FSV.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


August 2020 - KW35


Corona News


Nachdem aktuell nicht davon auszugehen ist, dass die Bayerische Staatsregierung vor dem 1. September 2020 über eine Wiederaufnahme des Wettkampspielbetriebs im Amateurfußball mit Zuschauern entscheidet, hat der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) gezwungenermaßen den Re-Start um 14 Tage verschieben müssen.

Gemäß dem Beschluss soll die aktuell weiter wegen der Covid-19-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2019/20 am Wochenende 19./20. September 2020 fortgesetzt werden – sollten es die staatlichen Vorgaben dann zulassen. Spiele vor diesem Datum auszutragen, etwa Nachholpartien oder Spiele im Toto-Pokal-Wettbewerb, sei grundsätzlich möglich, heißt es in dem Beschluss - dann aber müssten beide Vereine dies ausdrücklich wünschen und es muss von staatlicher Seite gestattet sein. Ursprünglich hatte der BFV den Re-Start am Wochenende 5./6. September 2020 vorgesehen. Dem Gremium war es wichtig, seinen Vereinen „eine gewisse Vorlaufzeit zur Umsetzung der dann hoffentlich geltenden Hygienekonzepte einzuräumen und den Spielbetrieb ab dem 19. September 2020 fortzusetzen“.

In einem offenen Brief an seine über 4500 Mitgliedsvereine und die dort mehr als 1,6 Millionen organisierten Fußballer*innen hatte der BFV zu den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie informiert und offen dargelegt, dass der Verband als Interessensvertreter seiner Klubs die Grundlage für einen Re-Start im September 2020 gelegt hat. „Der Ball liegt jetzt in der Spielhälfte der Politik, sie muss entscheiden, ob sie mitspielt oder ob sie Euch, unsere über 4500 Vereine, weiter im Abseits stehen lässt und damit Eure Existenz aufs Spiel setzt“, schreibt BFV-Präsident Rainer Koch an die Vereinsvertreter und Funktionäre im Freistaat. In dem Brief hat der BFV nochmals seine klare Erwartungshaltung gegenüber der Politik verdeutlich.

Dem zuständigen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration (StMI) hatte der BFV bereits am 13. August 2020 ein entsprechend detailliert ausgearbeitetes Hygiene-Musterkonzept für einen Re-Start mit Zuschauern zum 5. September vorgelegt. „Wir wissen um die große Ungeduld bei unseren Fußballern. Bei alledem, was jetzt entschieden wird, muss die Gesundheit aller an oberster Stelle stehen. Das ist uns absolut bewusst. Deswegen waren wir quasi durchweg im Kontakt mit der Politik und haben zugleich einen Weg aufgezeigt, wie wir den Spielbetrieb mit einem Höchstmaß an Gesundheitsschutz umsetzen können – nicht nur im Fußball, sondern für alle Mannschaftssportarten mit Körperkontakt, die im Freien stattfinden“, sagt Rainer Koch.

In dem Ministeriumsschreiben verweist Koch unter anderem darauf, dass beispielsweise kulturelle oder religiöse Veranstaltungen unter freiem Himmel längst wieder stattfinden können und dabei bis zu 400 Besucher zugelassen sind. „Wir sind der festen Auffassung, dass zumindest diese Vorgaben, die sich als sicher erwiesen haben und mittlerweile etabliert sowie anerkannt sind, auch für den bayerischen Amateurfußball gelten müssen. Ein Fußballplatz bietet in den meisten Fällen weitaus mehr Platz, um Abstandsregelungen einhalten zu können als etwa eine Freilichtbühne“, sagt Koch. Im benachbarten Württemberg sind von staatlicher Seite aktuell schon wieder 500 Zuschauer bei Fußballspielen zugelassen.
Quelle: bfv.de/news/corona/2020/08/fehlende-politische-entscheidung-bfv-verschiebt-re-start-auf-19.-september


Jugend - Kleinfeld


Nachdem wir lange Zeit im Kleinfeldbereich ohne Jugendleiter auskommen mussten, freuen wir uns umso mehr jetzt mit Martin Gesele und Sebastian Guevara gleich zwei ehrenamtliche und gleichberechtigte Jugendleiter begrüßen zu dürfen.

Martin und Sebastian sind vielen FSVlern seit vielen Jahren als Jugendtrainer bekannt. Vor den beiden muss man als Sportsmann/frau, Vorstand und/oder FSVler den Hut ziehen. Neben der ehrenamtlichen Tätigkeit als Jugendleiter werden sie auch weiter die Bambini des FSV trainieren. Eine tolle Lösung für den Verein – vielen Dank sagen wir als Vorstandschaft nochmals auf dem Weg!

Sebastian und Martin können auf ein neues, motiviertes Team bauen, dem auch weiterhin einige alte Hasen angehören.

Im Bereich Großfeld/JFG ist weiterhin Bianca Schmitt die verantwortliche Abteilungsleiterin/Ansprechpartnerin. Sebastian Moos bleibt weiter der verantwortliche Vorstand für die komplette Jugend des FSV.

Ein großes Dankeschön auch auf diesem Weg an Christian Wachtendorf der als Jugendtrainer ausscheiden wird. Sein Nachfolger wird in der U11 des FSV Björn Hundshammer, bei dem wir uns auch herzlich bedanken möchten, weil er Verantwortung als ehrenamtlicher Trainer des FSV übernimmt.

Thomas Stenger wird weiterhin die U9 trainieren – auch Dir lieber Thommy vielen Dank für Deinen Einsatz für die Jugend des FSV!

Wer uns im Bereich Jugend oder Ehrenamt unterstützen möchte, sprecht uns gerne an, oder kontaktiert und über die bekannten elektronischen Medien.


Abteilung Junioren/Innen


Neue Wege in der Jugendarbeit
Seit Juli 2018 sind wir mit unseren Junioren der U13, U15, U17 und U19 der JFG Mittlerer Kahlgrund beigetreten. Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der JFG unter: diejfg.de

Nach der Sommerpause geht das Training voraussichtlich ab Ende August/Anfang September für den Kleinfeldbereich wie folgt weiter. Bitte mit den Trainern abstimmen!

U11-Junioren
Dienstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund
Donnerstag17:30 - 19:00Sportplatz am Weihersgrund

U9-Junioren
Mittwoch17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund
Freitag17:00 - 18:30Sportplatz am Weihersgrund

U7-Junioren
Freitag17:00 - 18:00Sportplatz am Weihersgrund


Abteilung Alte Herren


Die „Alten Herren“ trainieren in den Sommermonaten jeden Freitag von 19.00 Uhr - 21:00 Uhr auf dem Sportplatz am Weihersgrund. Neuzugänge sind herzlich willkommen! Ansprechpartner findet Ihr hier auf der Seite des FSV.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)


Für die Organisation der Fußball Schule, möchten wir uns für Ihren vorbildlichen Einsatz bei Bianca Schmitt bedanken. Auch in der täglichen Abwicklung war Bianca mit vollem Einsatz vor Ort. Dort wurde neben der Organisation einer Autogrammstunde eines Fußballprofis von Wehen-Wiesbaden, auch auf alle anfallenden Herausforderungen reagiert, wie zum Beispiel das Bereitstellen von Kühlakkus oder Blasenpflastern.

Liebe Bianca, vielen Dank für Deinen großartigen Einsatz für ein gelungenes Fußball Camp!


August 2020 - KW34


Corona News


Der Wettkampfspielbetrieb (Meisterschaft, Pokal, etc.) ist aktuell in Bayern weiterhin verboten. Der BFV hat sich hier an die Vorgaben der Staatsregierung und der zuständigen Behörden zu halten. Sollten es die staatlichen Vorgaben erlauben, wird der Wettkampfspielbetrieb in Bayern ab dem 1. September 2020 wieder aufgenommen.

Ligapokal: Alle Infos zum geplanten Ligapokal auf Verbandsebene

Trainingsspiele sind erlaubt. Trainingsspiele sind klassische Freundschaftsspiele mit Einschränkungen: nur zwischen bayerischen Mannschaften, namentliche Erfassung aller am Spielbetrieb Beteiligten und keine Zuschauer. Alle Infos und einen BFV-Leitfaden für die Durchführung findest du unter dem unten stehenden Link „Thema Trainingsspiele“.

Wer darf zuschauen bzw. dabei sein?
• Alle Personen, die zwingend für die Durchführung des Trainingsspiels erforderlich sind (Spieler, Unparteiische, Trainer, Betreuer, Medizinisches Personal, Platzwart, etc.)
• Eltern von minderjährigen Spieler*innen
• benötigte Fahrer*innen im Jugendbereich
• Journalisten im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit (Zugang regelt Heimverein über das Hausrecht)

Wichtig: Alle Anwesenden müssen vom Heimverein namentlich und mit Kontaktdaten erfasst werden.

Quelle: bfv.de/der-bfv/corona-pandemie/bfv-infos-corona-pandemie-fussball-bayern


Jugend - Kleinfeld


Nachdem wir lange Zeit im Kleinfeldbereich ohne Jugendleiter auskommen mussten, freuen wir uns umso mehr jetzt mit Martin Gesele und Sebastian Guevara gleich zwei ehrenamtliche und gleichberechtigte Jugendleiter begrüßen zu dürfen.

Martin und Sebastian sind vielen FSVlern seit vielen Jahren als Jugendtrainer bekannt. Vor den beiden muss man als Sportsmann/frau, Vorstand und/oder FSVler den Hut ziehen. Neben der ehrenamtlichen Tätigkeit als Jugendleiter werden sie auch weiter die Bambini des FSV trainieren. Eine tolle Lösung für den Verein – vielen Dank sagen wir als Vorstandschaft nochmals auf dem Weg!

Sebastian und Martin können auf ein neues, motiviertes Team bauen, dem auch weiterhin einige alte Hasen angehören.

Im Bereich Großfeld/JFG ist weiterhin Bianca Schmitt die verantwortliche Abteilungsleiterin/Ansprechpartnerin. Sebastian Moos bleibt weiter der verantwortliche Vorstand für die komplette Jugend des FSV.

Ein großes Dankeschön auch auf diesem Weg an Christian Wachtendorf der als Jugendtrainer ausscheiden wird. Sein Nachfolger wird in der U11 des FSV Björn Hundshammer, bei dem wir uns auch herzlich bedanken möchten, weil er Verantwortung als ehrenamtlicher Trainer des FSV übernimmt.

Thomas Stenger wird weiterhin die U9 trainieren – auch Dir lieber Thommy vielen Dank für Deinen Einsatz für die Jugend des FSV!

Wer uns im Bereich Jugend oder Ehrenamt unterstützen möchte, sprecht uns gerne an, oder kontaktiert und über die bekannten elektronischen Medien.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)


Für die Organisation der Fußball Schule, möchten wir uns für Ihren vorbildlichen Einsatz bei Bianca Schmitt bedanken. Auch in der täglichen Abwicklung war Bianca mit vollem Einsatz vor Ort. Dort wurde neben der Organisation einer Autogrammstunde eines Fußballprofis von Wehen-Wiesbaden, auch auf alle anfallenden Herausforderungen reagiert, wie zum Beispiel das Bereitstellen von Kühlakkus oder Blasenpflastern.

Liebe Bianca, vielen Dank für Deinen großartigen Einsatz für ein gelungenes Fußball Camp!


August 2020 - KW32


Corona News


Trainingsspiele sind im bayerischen Amateurfußball ab sofort wieder möglich. Das hat Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, heute nach einem Schreiben des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) in einem Brief an BFV-Präsident Rainer Koch klargestellt. Nach § 9 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV) ist unter der Voraussetzung einer Kontaktdatenerfassung gemäß Rahmenhygienekonzept Sport das Training in festen Trainingsgruppen zugelassen. Daran anknüpfend gehören auch dem Training dienende Spiele grundsätzlich zu den erlaubten Lockerungsmaßnahmen bei Mannschaftssportarten mit Kontakt. Sofern solche Trainingsspiele vereinsübergreifend angesetzt werden, sind diese aufgrund der aktuellen pandemischen Lage auf Partien zwischen Vereinen aus Bayern begrenzt, eine namentliche Erfassung aller am Spielbetrieb Beteiligten ist zu gewährleisten und die Spiele sind ohne Zuschauer abzuhalten.

„Der organisierte Sport hat in dieser schwierigen Phase Verantwortung übernommen und nicht nur die seitens der Staatsregierung auferlegten Regeln und Einschränkungen befolgt, sondern auch nach außen hin unterstützt. Bereits mit Umsetzung der ersten Lockerungsschritte hatte sich gezeigt, dass der organisierte Sport mit den neu gewonnenen Freiheiten pflichtbewusst umgeht und die Ausübung des Sports im Rahmen der gesetzten Vorgaben sicherstellt“, erklärt das Innenministerium in seinem Schreiben.

Nachdem in der letzten Kabinettssitzung vor der Sommerpause der Ministerrat am Dienstagvormittag keine weiteren Lockerungen hinsichtlich der schrittweisen Wiederaufnahme des Amateurfußball-Spielbetriebs im Freistaat beschlossen hatte, hatte der BFV die Regierung zu einer weiteren Lockerung für den Amateursport aufgerufen – mit Erfolg.

„Es hat ich gelohnt, dass wir im Sinne unserer Vereine noch einmal bei der Politik vorgesprochen und unsere Interessen klar zum Ausdruck gebracht haben. Wir sind sehr glücklich, dass ab sofort wieder Trainingsspiele möglich sind – wenn auch ohne Zuschauer. Das ist ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Wettkampfspielbetrieb in Bayern. Gemeinsam mit unserem Verbandsarzt Dr. Werner Krutsch, der bereits DFB und DFL beraten hat, werden wir in den kommenden Tagen ein handhabbares Hygienekonzept präsentieren, mit dem wir und unsere Vereine unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden“, erklärt BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher.
Die Re-Start-Pläne des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) sehen aktuell noch vor, dass die derzeit unterbrochene Spielzeit 2019/20 im September nach vierwöchiger Vorankündigung fortgesetzt wird, sollten dies die staatlichen Vorgaben dann auch erlauben.
Quelle: bfv.de/news/corona/2020/07/testspiele-in-bayern-ab-sofort-wieder-erlaubt


Jugend - Kleinfeld


Nachdem wir lange Zeit im Kleinfeldbereich ohne Jugendleiter auskommen mussten, freuen wir uns umso mehr jetzt mit Martin Gesele und Sebastian Guevara gleich zwei ehrenamtliche und gleichberechtigte Jugendleiter begrüßen zu dürfen.

Martin und Sebastian sind vielen FSVlern seit vielen Jahren als Jugendtrainer bekannt. Vor den beiden muss man als Sportsmann/frau, Vorstand und/oder FSVler den Hut ziehen. Neben der ehrenamtlichen Tätigkeit als Jugendleiter werden sie auch weiter die Bambini des FSV trainieren. Eine tolle Lösung für den Verein – vielen Dank sagen wir als Vorstandschaft nochmals auf dem Weg!

Sebastian und Martin können auf ein neues, motiviertes Team bauen, dem auch weiterhin einige alte Hasen angehören.

Im Bereich Großfeld/JFG ist weiterhin Bianca Schmitt die verantwortliche Abteilungsleiterin/Ansprechpartnerin. Sebastian Moos bleibt weiter der verantwortliche Vorstand für die komplette Jugend des FSV.

Ein großes Dankeschön auch auf diesem Weg an Christian Wachtendorf der als Jugendtrainer ausscheiden wird. Sein Nachfolger wird in der U11 des FSV Björn Hundshammer, bei dem wir uns auch herzlich bedanken möchten, weil er Verantwortung als ehrenamtlicher Trainer des FSV übernimmt.

Thomas Stenger wird weiterhin die U9 trainieren – auch Dir lieber Thommy vielen Dank für Deinen Einsatz für die Jugend des FSV!

Wer uns im Bereich Jugend oder Ehrenamt unterstützen möchte, sprecht uns gerne an, oder kontaktiert und über die bekannten elektronischen Medien.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

+ + + Anmeldungen noch möglich + + +


Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Juli 2020 - KW31


Jugend - Kleinfeld


Nachdem wir lange Zeit im Kleinfeldbereich ohne Jugendleiter auskommen mussten, freuen wir uns umso mehr jetzt mit Martin Gesele und Sebastian Guevara gleich zwei ehrenamtliche und gleichberechtigte Jugendleiter begrüßen zu dürfen.

Martin und Sebastian sind vielen FSVlern seit vielen Jahren als Jugendtrainer bekannt. Vor den beiden muss man als Sportsmann/frau, Vorstand und/oder FSVler den Hut ziehen. Neben der ehrenamtlichen Tätigkeit als Jugendleiter werden sie auch weiter die Bambini des FSV trainieren. Eine tolle Lösung für den Verein – vielen Dank sagen wir als Vorstandschaft nochmals auf dem Weg!

Sebastian und Martin können auf ein neues, motiviertes Team bauen, dem auch weiterhin einige alte Hasen angehören.

Im Bereich Großfeld/JFG ist weiterhin Bianca Schmitt die verantwortliche Abteilungsleiterin/Ansprechpartnerin. Sebastian Moos bleibt weiter der verantwortliche Vorstand für die komplette Jugend des FSV.

Ein großes Dankeschön auch auf diesem Weg an Christian Wachtendorf der als Jugendtrainer ausscheiden wird. Sein Nachfolger wird in der U11 des FSV Björn Hundshammer, bei dem wir uns auch herzlich bedanken möchten, weil er Verantwortung als ehrenamtlicher Trainer des FSV übernimmt.

Thomas Stenger wird weiterhin die U9 trainieren – auch Dir lieber Thommy vielen Dank für Deinen Einsatz für die Jugend des FSV!

Wer uns im Bereich Jugend oder Ehrenamt unterstützen möchte, sprecht uns gerne an, oder kontaktiert und über die bekannten elektronischen Medien.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

+ + + Anmeldungen noch möglich + + +


Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Juli 2020 - KW30


Corona Update

Darf trotz der Aussetzung des Spielbetriebs trainiert werden?
Ja, ein Mannschaftstraining ist wieder möglich, seit dem 8. Juli 2020 auch wieder mit Kontakt. Es gibt auch keine Teilnehmer-Obergrenze für die Trainingsgruppe, allerdings muss es sich im Sinne einer guten Nachverfolgungsmöglichkeit um eine feste Trainingsgruppe handeln (immer der gleiche Personenkreis). Ein Spieler/Trainer kann also nicht mit Kontakt mal mit der einen Gruppe trainieren und zwei Tage später mit Kontakt mit einer anderen. Ist dies nicht sichergestellt, muss das Training weiterhin kontaktfrei erfolgen. Ebenso ist weiterhin die Einhaltung der Voraussetzungen aus der sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Freistaates zwingend. Dabei geht es vor allem um das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln außerhalb des Platzes.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

+ + + Anmeldungen noch möglich + + +


Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Juli 2020 - KW29


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

+ + + Anmeldungen noch möglich + + +


Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Juni 2020 - KW27


FSV Onlineshop


Auch am FSV geht die Corona-Krise nicht spurlos vorbei. Um auch in Zukunft gut aufgestellt zu sein, haben wir uns entschieden, einen FSV Online Shop einzurichten. Auch wollten wir unsere regionalen Händler unterstützen. So kam es zur Kooperation mit M. Ehrlich aus Stockstadt am Main.
Mit jedem Kauf wird auch zu einem gewissen Teil der FSV unterstützt.

Schaut mal rein, es lohnt sich!
Zum Onlineshop

Bei Fragen steht Euch gerne Sebastian Moos zur Verfügung (sebastian.moos@t-online.de).



Abteilung Boule

Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge. Wer gerne Boule spielt, einfach mal unverbindlich melden!
Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (sebastian.moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973.



BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Juni 2020 - KW26


Aktuelles aus dem Verein


Umkleiden und Duschen dürfen wieder geöffnet werden.
So kann im Bereich des organisierten Sports ab diesem Zeitpunkt der Lehrgangsbetrieb wieder aufgenommen werden. Außerdem werden die bislang geltenden Obergrenzen für den Indoor- und Outdoor-Sport von 20 Personen aufgehoben. Die künftige Teilnehmerbegrenzung ergibt sich aus den jeweiligen konkreten räumlichen Rahmenbedingungen wie Raumgröße und Belüftung. Näheres hierzu regelt die aktuelle Fassung der 6. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. Bay. IfSMV / siehe Link unten) in Verbindung mit dem Rahmenkonzept Sport, das ebenfalls zum 20.06.2020 neu gefasst wurde.

BLSV bereitet Öffnung der Sportcamps bis zum Beginn der Sommerferien vor
Weitere wichtige Maßnahmen aus dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung betreffen unter anderem auch die BLSV-Sportcamps. Diese sollen nach der aktuellen Planung bis zum Beginn der Sommerferien wieder geöffnet werden. So gelten künftig für den Betrieb von Reisebusunternehmen dieselben Regelungen wie für den Öffentlichen Personennah- und Fernverkehr. Dies bedeutet, dass auch Sport- und Jugendreisen wieder einfacher organisiert werden können. Wir schnüren gerade ein attraktives Paket für die Sommerferien in unseren Sportcamps für Ihren Verein. Lassen Sie sich überraschen!

Die neuen Lockerungen im Sport sind für uns ein weiterer entscheidender Schritt. Ebenso wichtig wie die stufenweise Rückkehr zur Normalität ist für uns, dieser großen Verantwortung auch gerecht zu werden. Wenn wir alle im Sport die Vorgaben verantwortungsvoll und gesundheitsbewusst einhalten, sind wir fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit der Bayerischen Staatsregierung die nächsten Schritte angehen können. Nachdem nun die Stufe 2 des Konzepts für den Sport umgesetzt wurde, ist unser Ziel, in einer nächsten Stufe den Wettkampfbetrieb für kontaktlos betriebene Sportarten im Hallensport (Indoor) wieder aufzunehmen. Danach stehen dann noch Lockerungen für Kontaktsportarten an. Aufgrund des Infektionsgeschehens haben sich die Lockerungsschritte im 14-tägigen Rhythmus bewährt und sollten für die beiden verbleibenden Stufen beibehalten werden. Die Entscheidung darüber trifft die Staatsregierung. Der BLSV steht hier nur beratend zur Seite.


Juni 2020 - KW25


Aktuelles aus dem Verein


Unsere Jugendspieler(innen) werden zwei Wochen nach Schulbeginn und einer vorherigen Unterweisung durch die Trainer auf den Platz zurückkehren.

Sollte es hierzu Fragen geben, steht Sebastian Moos gerne per Email zur Verfügung (Sebastian.Moos@t-online.de).


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer gerne Boule spielt, einfach gerne mal unverbindlich melden!

Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Juni 2020 - KW24


Der FSV kehrt ab dem 09. Juni 2020 wieder auf den Trainingsplatz zurück.


In enger Abstimmung mit der Gemeinde Glattbach, die uns die Vorgaben des Landratsamts zum Schutz vor dem Coronavirus zur Verfügung gestellt haben und den Maßgaben des BFV, werden wir wieder mit dem Trainingsbetrieb in eingeschränkter Form beginnen. Um diese Vorgaben alle einzuhalten, haben wir gemeinsam mit den Trainern ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Um dies auch in der Praxis umzusetzen haben wir damit begonnen, alle Spieler zu unterweisen was zu beachten ist.

Der Gemeinde Glattbach möchten wir auf dem Weg nochmals für Ihre Unterstützung danken.

Unsere Jugendspieler(innen) werden zwei Wochen nach Schulbeginn und einer vorherigen Unterweisung durch die Trainer auf den Platz zurückkehren.

Sollte es hierzu Fragen geben, steht Sebastian Moos gerne per Email zur Verfügung (Sebastian.Moos@t-online.de).


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Juni 2020 - KW23


Der FSV kehrt ab dem 09. Juni 2020 wieder auf den Trainingsplatz zurück.


In enger Abstimmung mit der Gemeinde Glattbach, die uns die Vorgaben des Landratsamts zum Schutz vor dem Coronavirus zur Verfügung gestellt haben und den Maßgaben des BFV, werden wir wieder mit dem Trainingsbetrieb in eingeschränkter Form beginnen. Um diese Vorgaben alle einzuhalten, haben wir gemeinsam mit den Trainern ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Um dies auch in der Praxis umzusetzen haben wir damit begonnen, alle Spieler zu unterweisen was zu beachten ist.

Der Gemeinde Glattbach möchten wir auf dem Weg nochmals für Ihre Unterstützung danken.

Unsere Jugendspieler(innen) werden zwei Wochen nach Schulbeginn und einer vorherigen Unterweisung durch die Trainer auf den Platz zurückkehren.

Sollte es hierzu Fragen geben, steht Sebastian Moos gerne per Email zur Verfügung (Sebastian.Moos@t-online.de).


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Mai 2020 - KW22


Sitzung der Gemeinde Glattbach mit Vertretern der Vereine, Verbände und Gruppierungen


Bürgermeister Kurt Baier hatte am Dienstag den 26. Mai.2020 Vertreter aller Glattbacher Vereine, Gruppierungen & Verbände eingeladen. Als Vertreter des FSV nahm Sebastian Moos teil. Themen des Abends waren das Dorffest und die Ferienspiele 2020.

Da Stand heute die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer des Dorffestes aufgrund des Coronavirus nicht gewährleistet werden können, haben sich alle Interessensvertreter gemeinsam mit der Gemeinde entschieden das Dorffest zu verschieben.

Das Dorffest wird nach aktuellem Stand in das Jahr 2021 verschoben.

Die Ferienspiele werden in diesem Jahr aufgrund des Coronavirus leider nicht wie gewohnt stattfinden können. Hier wird man sehen müssen, wie die Lage sich bis dahin entwickelt. Die Gemeinde Glattbach wird hierzu weiter mit den Vertretern der Vereine in Kontakt bleiben und sich regelmäßig austauschen.


Abteilung Boule


Unsere Boule Abteilung freut sich über Neuzugänge!
Wer Interesse, Fragen oder Anregungen hat, gerne Kurt Keller telefonisch kontaktieren, oder alternativ Sebastian Moos per Email (Sebastian.Moos@t-online.de).

Ansprechpartner: Kurt Keller, Tel. 425973


BFV-Ferien-Fußballschule (10. - 14. August 2020)

Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!
Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV- Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter BFV.de/Ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite ( @bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.



Mai 2020 - KW20


Aktuelle Informationen des BFV


Neben dem Training für Individualsportartenist es seit Montag, 11. Mai 2020, in Bayern auch wieder möglich, dass Mannschaftssportarten mit dem eingeschränkten Training beginnen können - immer vorausgesetzt, die jeweiligen Kreisverwaltungsbehörden (Landratsämter bzw. kreisfreie Städte) vor Ort geben die Sportanlagen explizit für das Fußballtraining frei. Das wurde am späten Freitagabend bei einer Videokonferenz mit den Vertretern der Sportfachverbände mitgeteilt.

Grundlage, dass auch Fußballtraining überhaupt wieder Schritt für Schritt stattfinden kann, ist die zwingend vorgeschriebene Einhaltung der Voraussetzungen aus der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Freistaates. Dabei geht es vor allem um das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln, aber auch um die maximale Kleingruppen-Größe, die auf fünf Personen (inklusive Trainer/Betreuer) beschränkt ist.

BFV veröffentlicht umfassenden Leitfaden
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat alle von den Trainern und Betreuern in den Vereinen vor der Aufnahme des eingeschränkten Trainingsbetriebs zu treffenden Vorkehrungen in einem umfassenden Leitfaden unter dem Motto „Ihr seid ,mit Abstand' am besten" zusammengefasst, der ab sofort online abrufbar ist. Darin enthalten sind auch weiterführende Links zu speziellen Trainingsformen, die unter den eingeschränkten Bedingungen durchgeführt werden können und die auch die Verbandstrainer des BFV ausführlich erläutern. Dieser Leitfaden wird fortlaufend aktualisiert. Deshalb bittet der BFV auch ausdrücklich darum, sich immer wieder auf der Webseite des Verbandes zu informieren.

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration informiert auf seiner Website über das eingeschränkte Vorgehen beim Training von mannschaftbezogenen Sportarten - darunter auch Fußball.
Quelle: corona-katastrophenschutz.bayern.de

Rainer Koch vertraut auf das große Verantwortungsgefühl in den Vereinen „Für alle unsere Fußballer ist diese neue Entwicklung vom heutigen Abend eine gute Nachricht in dieser schwierigen Phase“, betont BFV-Präsident Rainer Koch: „Wir wissen, dass es bis zur Rückkehr zur Normalität noch ein weiter Weg ist. Aber der erste Schritt ist gemacht. Jetzt kommt es auf uns alle an, dass wir uns auch strikt an die staatlichen Regelungen halten, wohl überlegt und mit gesundem Menschenverstand die ersten Schritte auf den Plätzen machen. Wir sind im Kampf gegen das Virus noch lange nicht am Ende. Vorsicht und Fürsorge sind weiterhin oberstes Gebot. Wir Fußballer in Bayern sind alle zusammen in der Pflicht, unserer großen Verantwortung auch gerecht zu werden! Dass wir das können, haben wir gerade in der aktuellen Krise bewiesen. Dafür sage ich allen Danke!“

Besonderheiten im Jugendtraining
Bringen und Abholen von Kindern nur bis zum bzw. ab dem Sportgelände.
Sofern Unterstützung erforderlich ist, darf ein Elternteil am Sportgelände anwesend sein. Für diese Person gelten ebenfalls die dort herrschenden organisatorischen und hygienischen Maßgaben.
Zunächst wird das Training für die Mannschaften U12 und älter wieder aufgenommen.
Aus unserer Sicht empfiehlt sich, dass vor der Wiederaufnahme des Trainings für U11 und jünger die Spieler Erfahrungen im Umgang mit den Hygiene- und Abstandsregeln in der Schule oder der Kita gemacht haben. Ein Zeitraum von 2 Wochen Schulerfahrung vor Trainingsbeginn erscheint angemessen. Bei den jüngsten Jahrgängen (U9 und jünger) empfehlen wir günstigere Betreuerschlüssel anzuwenden (4 Spieler je Trainer/Betreuer). Über eine Einbindung von Elternteilen kann das erreicht werden.
Quelle: bfv.de

Die Vorstandschaft des FSV wird alle Vorgaben mit den Abteilungsleitern und Trainer analysieren und entsprechende Maßnahmen dazu abstimmen/festlegen. Oberste Priorität genießt die Sicherheit und Gesundheit, hierfür möchten/müssen wir als Verein zunächst die Rahmenbedingungen schaffen. Erst wenn diese Voraussetzungen geschaffen sind, werden wir wieder mit dem Trainingsbetrieb beginnen.



Fußballschuhe für Kinder in Kuba


Leider ist es für Kinder nicht in allen Ländern der Welt selbstverständlich eigene Fußballschuhe zu besitzen.

Rufina Heeg möchte diesen Kindern gerne helfen und sammelt hierzu alle Arten von Stollen-, Nocken-, oder Noppenfußballschuhe für Kinder.

Sie können einfach helfen, wenn z.B. Ihre Kinder rausgewachsen sind, dann einfach beim FSV Glattbach abgeben. Sobald es wieder möglich ist zu trainieren, werden wir Kisten am Pfaffenberg und dem Weihersgrund aufstellen, wo Sie die Schuhe reinlegen können.

Also bitte nicht einfach wegschmeißen – Danke!

Für Fragen steht gerne Sebastian Moos zur Verfügung.
Sebastian.Moos@t-online.de


Mai 2020 - KW19


Aktuelles aus dem Verein


Wir möchten nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass durch die bayrische Staatsregierung alle Sportplätze und Vereinsheime gesperrt sind – auch das FSV Vereinsgelände!


Danke Bürgermeister Fridolin Fuchs!


Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei Bürgermeister Fuchs für die gute und konstruktive Zusammenarbeit in den letzten 24 Jahren bedanken.

Wann immer es ein Anliegen des FSV gab, hast Du mit Rat und Tat zur Seite gestanden.
Eine große Erleichterung für alle Besucher des Pfaffenbergs, war sicherlich die Erneuerung der Straße zum Vereinsgelände, die in Deiner Amtszeit umgesetzt wurde. Als ehemaliger 2. Vorstand des FSV, bist Du selbstverständlich immer gerne auf dem Pfaffenberg gesehen und wir würden uns sehr freuen, Dir noch persönlich danken zu können.

Wir können keine großen Dinge vollbringen – nur kleine, aber die mit großer Liebe.
Mutter Teresa


Lieber Fridolin, vielen Dank für Deinen Einsatz für Glattbach und deren Vereine!

Unserem neuen Bürgermeister Kurt Baier, wünschen wir Erfolg bei seiner neuen Aufgabe und ein gutes Gelingen bei allen anstehenden Aufgaben.

Die Vorstandschaft des FSV Glattbach


Fußballschuhe für Kinder in Kuba


Leider ist es für Kinder nicht in allen Ländern der Welt selbstverständlich eigene Fußballschuhe zu besitzen.

Rufina Heeg möchte diesen Kindern gerne helfen und sammelt hierzu alle Arten von Stollen-, Nocken-, oder Noppenfußballschuhe für Kinder.

Sie können einfach helfen, wenn z.B. Ihre Kinder rausgewachsen sind, dann einfach beim FSV Glattbach abgeben. Sobald es wieder möglich ist zu trainieren, werden wir Kisten am Pfaffenberg und dem Weihersgrund aufstellen, wo Sie die Schuhe reinlegen können.

Also bitte nicht einfach wegschmeißen – Danke!

Für Fragen steht gerne Sebastian Moos zur Verfügung.
Sebastian.Moos@t-online.de


April 2020 - KW18


Aktuelle Informationen des BFV


Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat nach eingehender Diskussion und intensiver Beratung sowie vor dem Hintergrund des am vergangenen Wochenende unter den Vereinen abgefragten Meinungsbildes einstimmig beschlossen, die aktuell wegen der Covid-19-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2019/20 im Freistaat bis zum 31. August 2020 auszusetzen und danach ab 1. September 2020 – wenn durch staatliche Vorgaben möglich – auf sportlichem Wege zu Ende zu bringen.

„Wir wollen keine Geisterspiele, wir wollen keine juristischen Streitigkeiten, wir wollen den fairen Wettbewerb und Entscheidungen auf dem Platz – nicht am grünen Tisch! Da aktuell aber niemand mit Gewissheit sagen kann, ob tatsächlich ab dem 1. September 2020 wieder gespielt werden kann, brauchen wir eine Lösung mit größtmöglicher Flexibilität. Für den BFV gibt es genau aus diesem Grund auch keine Alternative zum Vorschlag, die aktuelle Saison in jedem Fall zu Ende zu spielen, sobald das wieder möglich ist“, hatte BFV-Präsident Rainer Koch bereits im Vorfeld der Entscheidung angekündigt und für den Vorstands-Vorschlag geworben: „Die Zeit ist nicht einfach, weil wir wissen, dass sämtliche Lösungen im Umgang mit dieser Saison Nebenwirkungen mit sich bringen. Natürlich auch unser Weg. Wir sind aber nach wie vor davon überzeugt, dass das vorgeschlagene Modell unter Abwägung aller Fragen die bestmögliche Lösung darstellt.“

Der Entscheidung war eine intensive Kommunikation mit den Vereinen vorausgegangen. Insgesamt hatte der BFV in den vergangenen Wochen bis zum heutigen Tag in Summe fast 10.000 bayerische Klub-Verantwortliche in mehr als 80 Web-Konferenzen persönlich zu den Auswirkungen der Pandemie auf den bayerischen Spielbetrieb informiert und letztlich auch ein Meinungsbild eingeholt. Dort stimmten 68,13 Prozent und damit über zwei Drittel der Klubs, die an der Abfrage teilgenommen hatten, für den vom Vorstand vorgeschlagenen und jetzt auch so beschlossenen Weg. In absoluten Zahlen ausgedrückt hatten 2178 Vereine für „Ja“ gestimmt, 1019 (31,87 Prozent) sprachen sich dagegen aus. Jeder am Spielbetrieb in Bayern teilnehmende Klub hatte dabei eine Stimme. Die Abstimmungsbeteiligung lag bei 73,53 Prozent.

Vertreter aus Ehrenamt, Vereinen und Hauptamt bilden Arbeitsgruppen
Mit dem jetzt gefassten Beschluss hat der Vorstand einen Prozess angestoßen, der sicherstellen soll, dass unter Berücksichtigung rechtlicher und spieltechnischer Aspekte entsprechende Anpassungen in den BFV-Statuten vorgenommen und die drängenden Fragen der Klubverantwortlichen entsprechend gelöst werden können. Der Vorstand setzt insgesamt fünf sogenannte „Lösungs-Arbeitsgruppen“ (LAG) ein, die sich um die Themenfelder „Vereinswechsel“, „Spielbetrieb Erwachsene“, „Spielbetrieb Juniorinnen und Junioren“, „Meldungen und Fristen“ sowie „Einbettung in Regularien“ kümmern. Dabei werden die Arbeitsgruppen personell mit ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern besetzt, hinzu kommen Funktionsträger mit Spielbetriebs-Erfahrung aus den Bezirken und Kreisen sowie hauptamtliches Personal aus den zuständigen Fachabteilungen der BFV-Zentrale in München. Auch Vereinsvertreter, die den Querschnitt der Mitgliedsvereine unter dem Verbandsdach abbilden, sollen gemäß dem Vorstandsbeschluss in diesen AGs mitarbeiten. Die komplette personelle Besetzung wird der BFV in der kommenden Woche veröffentlichen.

Schnellstmöglich zu fundierten Ergebnissen
„Wir haben immer klar betont, dass auch unser Weg Probleme mit sich bringen wird, die uns vor eine große Herausforderung stellen. Das wissen wir und so handeln wir jetzt“, sagt Jürgen Igelspacher. Der hauptamtliche Geschäftsführer des größten der 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zeichnet für die Umsetzung des Vorstandsbeschlusses verantwortlich und hatte diesen federführend vorbereitet. Ein Stimmrecht besitzt der Jurist nicht: „Es gibt viele Fragen zu klären, unser Ziel ist es, schnellstmöglich fundiert zu Ergebnissen zu gelangen. Wir wollen und werden Antworten liefern. Wir werden aber alles feinsäuberlich abarbeiten müssen und wir werden keine Was-Wäre-Wenn-Diskussionen in der Öffentlichkeit führen. Klar ist auch, dass Gründlichkeit vor Geschwindigkeit geht. Trotzdem wollen wir möglichst rasch liefern, denn die Fragen sind drängend. Jeder will wissen, woran er ist. Und wir wollen mit unseren Antworten auch möglichst viele von denen überzeugen, die jetzt mit „Nein“ gestimmt haben. Auch wenn wir wissen, dass am Ende nicht alle jubeln werden. Wir wollen Lösungen, die der größtmöglichen Mehrheit unserer Vereine in ganz Bayern gerecht wird. Deshalb werden alle Fragen mit der Maxime angegangen, unseren Vereinen höchstmöglichen Schutz zu bieten.“
Quelle: bfv.de



Fußballschuhe für Kinder in Kuba


Leider ist es für Kinder nicht in allen Ländern der Welt selbstverständlich eigene Fußballschuhe zu besitzen.

Rufina Heeg möchte diesen Kindern gerne helfen und sammelt hierzu alle Arten von Stollen-, Nocken-, oder Noppenfußballschuhe für Kinder.

Sie können einfach helfen, wenn z.B. Ihre Kinder rausgewachsen sind, dann einfach beim FSV Glattbach abgeben. Sobald es wieder möglich ist zu trainieren, werden wir Kisten am Pfaffenberg und dem Weihersgrund aufstellen, wo Sie die Schuhe reinlegen können.

Also bitte nicht einfach wegschmeißen – Danke!

Für Fragen steht gerne Sebastian Moos zur Verfügung.
Sebastian.Moos@t-online.de


April 2020 - KW17


Aktuelle Maßnahmen wegen dem Coronavirus


Klare Zwei-Drittel-Zustimmung für den Vorstands-Vorschlag des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), die aktuell wegen der Covid-19-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2019/20 bis zum 31. August 2020 auszusetzen und danach ab 1. September 2020 – wenn durch staatliche Vorgaben möglich – auf sportlichem Wege zu Ende zu bringen. Demnach stimmten 68,13 Prozent der Klubs, die an der BFV-Abfrage des Meinungsbildes teilgenommen hatten, für „Ja“. In absoluten Zahlen ausgedrückt haben 2178 Vereine für den BFV-Weg votiert, 1019 (31,87 Prozent) sprachen sich dagegen aus. Jeder am Spielbetrieb in Bayern teilnehmende Klub hatte dabei eine Stimme. Die Abstimmungsbeteiligung lag bei 73,53 Prozent. Aller Voraussicht nach wird der BFV-Vorstand an diesem Mittwochabend zusammenkommen und auch vor dem Hintergrund des Ergebnisses beraten.

„Unser großes Dankeschön geht an alle Vereine in ganz Bayern, die in solch überragender Mehrheit mit ihrer Stimmabgabe dazu beigetragen haben, dass dieses Meinungsbild auf einem ganz festen und breiten Fundament steht. Völlig losgelöst von dem, wie jeder Verein abgestimmt hat, lebt Demokratie vom Mitmachen – und unsere Vereine haben das auch in dieser für uns alle äußerst schwierigen Lage eindrucksvoll getan. Dafür Danke!“, sagt BFV-Präsident Rainer Koch: „Die Entscheidung trifft jetzt natürlich der Vorstand als statuarisch rechtsverbindlich beschließendes Organ. Das steht ebenso außer Frage wie die Tatsache, dass wir uns nochmals sehr intensiv beraten werden. Die Zeit ist nicht einfach, weil wir wissen, dass sämtliche Lösungen im Umgang mit dieser Saison Nebenwirkungen mit sich bringen. Natürlich auch unser Weg. Wir sind aber nach wie vor davon überzeugt, dass das vorgeschlagene Modell unter Abwägung aller Fragen die bestmögliche Lösung darstellt.“

In einem wahren Webkonferenz-Marathon hatte der BFV um Präsident Rainer Koch, Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, Verbandsspielleiter Josef Janker
und Geschäftsführer Jürgen Igelspacher binnen nicht einmal 45 Stunden in acht Videokonferenzen mit insgesamt 4428 Teilnehmern den bayerischen Vereinen sein Modell ausführlich vorgestellt. Dieser Vorschlag, so die BFV-Auffassung, wird dem Wunsch der Klubs nach Planungssicherheit gerecht, gewährleistet gleichzeitig aber auch größtmögliche Flexibilität, bietet rechtliche Sicherheit in Bezug auf Haftungsfragen und trägt einem fairen Wettbewerb Rechnung.

Der Vorschlag sieht vor, den kompletten Spielbetrieb bei Frauen und Männern (von der Bayernliga abwärts), Juniorinnen und Junioren im Freistaat generell bis zum 31. August 2020 weiter auszusetzen, die Saison 2019/20 danach fortzuführen und in jedem Fall regulär zu beenden. Was die Fortsetzung im Nachwuchsbereich angeht, müsse man differenzierter vorgehen, so BFV-Präsident Koch. Alle Vereine hatten online über das vorgeschlagene Modell abstimmen und so zu einem bayernweiten Meinungsbild beitragen können. Die Befragung bezog sich ausdrücklich nicht auf die Regionalliga Bayern, die an der Schnittstelle zu den Ligen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) davon abhängig ist, wie das weitere Vorgehen der 3. Liga und die Abstimmung unter den weiteren Regionalverbänden aussieht.
Quelle: bfv.de



Fußballschuhe für Kinder in Kuba


Leider ist es für Kinder nicht in allen Ländern der Welt selbstverständlich eigene Fußballschuhe zu besitzen.

Rufina Heeg möchte diesen Kindern gerne helfen und sammelt hierzu alle Arten von Stollen-, Nocken-, oder Noppenfußballschuhe für Kinder.

Sie können einfach helfen, wenn z.B. Ihre Kinder rausgewachsen sind, dann einfach beim FSV Glattbach abgeben. Sobald es wieder möglich ist zu trainieren, werden wir Kisten am Pfaffenberg und dem Weihersgrund aufstellen, wo Sie die Schuhe reinlegen können.

Also bitte nicht einfach wegschmeißen – Danke!

Für Fragen steht gerne Sebastian Moos zur Verfügung.
Sebastian.Moos@t-online.de



April 2020 - KW16


Aktuelle Maßnahmen wegen dem Coronavirus


Klare Botschaft: Keine Geisterspiele im Amateurfußball!
Die Botschaft ist eindeutig: Die Vereine und der Bayerische Fußball-Verband (BFV) sind sich einig, wenn es um die Frage von Geisterspielen im bayerischen Amateurfußball geht. Partien unter Zuschauer-Ausschluss infolge der Covid-19-Pandemie wird es im Freistaat nicht geben. Diese Grundhaltung des BFV haben die Vertreter der über 4600 bayerischen Vereine entsprechend bestätigt.

„Der Amateurfußball und seine Vereine leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von Zuschauern. Das ist auch jetzt nochmals deutlich geworden und bestärkt uns in unserem Vorgehen, Profis und Amateure in dieser Hinsicht gänzlich differenziert zu betrachten“,
sagt BFV-Präsident Rainer Koch.

Fast 70 Video-Konferenzen: BFV erreicht über 5100 Vereinsvertreter persönlich

Der Bayerische Fußball-Verband als größter Landesverband unter dem Dach des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte in den vergangenen Tagen in fast 70 Video-Konferenzen mehr als 5100 Vereinsvertreter über die aktuelle Lage sowie die weitere Vorgehensweise informiert und dabei auch ganz gezielt Meinungsbilder abgefragt – bis zum Osterwochenende wird die erste Abfragerunde dann in ganz Bayern abgeschlossen sein, Regionalkonferenzen auf Bezirksebene sollen sich anschließen. „Dass wir es tatsächlich in wenigen Tagen geschafft haben, mit allen Vereinen in persönlichen Kontakt zu treten und damit zu zeigen, wie wichtig uns das Bild an der Basis ist, verdient große Anerkennung. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich hier voll ins Zeug gelegt und sind in dieser schwierigen Phase einen gänzlich neuen Weg gegangen – nicht nur in technischer Hinsicht“, betont BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher: „Unser Dank gilt aber auch allen Menschen in den Vereinen, die dieses Angebot wahrgenommen haben und weiterhin an diesem Prozess aktiv mitwirken.“

BFV will den Klubs eine mittelfristige Planungssicherheit garantieren
Klar ist auch, dass sich der BFV bei seinen weiteren Überlegungen nicht über staatliche Erlasse und Vorgaben hinwegsetzen kann. „Letztlich geht es darum, dass die Vereine eine mittelfristige Planungssicherheit erhalten, was den Spielbetrieb und die aktuell unterbrochene Saison angeht. Auch das war der klare Tenor aus den persönlichen Gesprächen“, sagt BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, der im Präsidium für den Spielbetrieb im Freistaat verantwortlich zeichnet: „Entscheidend wird sein, welche weiteren staatlichen Einschränkungen auch für die Zeit nach dem 19. April gelten. Danach müssen wir uns zwingend richten und darauf die richtigen Antworten liefern. Oberstes Gebot bei den Überlegungen ist es, allen Vereinen größtmögliche Flexibilität zuzugestehen. Ein stupider Saisonabbruch hilft uns dabei gewiss nicht weiter. Das sehen wir alle gerade in England, wo Klubs eine Klagewelle auslösen, weil sie sich ungerecht behandelt fühlen und die Annullierung sogar wieder einkassiert werden muss, weil sie rechtlich nicht haltbar ist.“

Der BFV hat seine Spielordnung entsprechend der DFB-Beschlüsse hinsichtlich einer Saisonverlängerung, der Anpassung der Wechselperiode, des Insolvenzrechts und der Wechselfrist bei Spielern mit sechsmonatiger Inaktivität, geändert und wird diese auch weiter anpassen, um der aktuellen Situation im Sinne der Vereine zu begegnen. Auch in den Tagen nach Ostern setzt der BFV weiter auf eine offene und transparente Kommunikation mit den Vereinsvertretern in ganz Bayern. Nach weiteren Entscheidungen der Staats- und Bundesregierung wird der BFV in allen sieben Bezirken sogenannte Regionalkonferenzen abhalten und dabei angepasste Möglichkeiten des Umgangs mit der aktuell unterbrochenen Saison erläutern und zur Diskussion stellen. „Fakt ist, dass wir einen Weg gehen wollen, der auf möglichst breite Zustimmung stößt. Wir treffen Entscheidungen nicht im kleinen Kreis. Wir müssen Entscheidungen treffen, die allen Beteiligten mittelfristig eine Planungssicherheit garantieren“, sagt BFV-Präsident Rainer Koch: „Und das lieber heute als morgen. Doch dafür müssen wir erst wissen, wie der Staat weiter vorgeht. Da sind wir gut beraten, das abzuwarten und dann Lösungen zu präsentieren.“
Quelle: bfv.de



Fußballschuhe für Kinder in Kuba


Leider ist es für Kinder nicht in allen Ländern der Welt selbstverständlich eigene Fußballschuhe zu besitzen.

Rufina Heeg möchte diesen Kindern gerne helfen und sammelt hierzu alle Arten von Stollen-, Nocken-, oder Noppenfußballschuhe für Kinder.

Sie können einfach helfen, wenn z.B. Ihre Kinder rausgewachsen sind, dann einfach beim FSV Glattbach abgeben. Sobald es wieder möglich ist zu trainieren, werden wir Kisten am Pfaffenberg und dem Weihersgrund aufstellen, wo Sie die Schuhe reinlegen können.

Also bitte nicht einfach wegschmeißen – Danke!

Für Fragen steht gerne Sebastian Moos zur Verfügung.
Sebastian.Moos@t-online.de



März 2020 - KW14


Aktuelle Maßnahmen wegen dem Coronavirus


Die Bayerische Staatsregierung hat im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus‘ den Katastrophenfall im Freistaat ausgerufen und jedweden Sportbetrieb in Bayern untersagt.

Der Vorstand des Bayerische Fußball-Verbandes (BFV) reagiert umgehend auf diese klaren Anordnungen und Vorgaben der Staatsregierung und setzt den Spielbetrieb im Bereich des BFV bis auf weiteres aus. Zudem hat der Vorstand in seiner Videokonferenz beschlossen, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs frühestens nach dem 19. April 2020 (Ende der Osterferien) und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen erfolgen wird, um allen Vereinen in Bayern reichlich Planungssicherheit zu geben. Aufgrund der Sperrung sämtlicher Sportanlagen durch die Bayerische Staatsregierung ist bis auf weiteres auch kein Trainingsbetrieb möglich.

Auch das Vereinsheim steht aufgrund des ausgerufenen Katastrophenfalls, derzeit für Vermietungen nicht zur Verfügung!

Bitte lasst auch Eure Kinder nicht auf den Sportplatz am Weihersgrund, oder den Pfaffenberg, die beiden Sportplätze sind gesperrt!

Vielen Dank Ihr/Euer Verständnis!

Für Fragen steht gerne jederzeit Sebastian Moos zur Verfügung.
Sebastian.Moos@t-online.de

Wer in dieser Zeit Hilfe benötigt, oder helfen möchte, der darf sich gerne bei der Nächstenhilfe Glattbach melden:
Erreichbar unter: 06021 / 62 92 543

Danke für die Windel Aktion letzten Samstag! Speziell Jonas Noll und Nils Böge für Euren persönlichen und spontanen Einsatz bei der Aktion! Das sind die richtigen Zeichen die wir momentan brauchen!

#StärktdasEhrenamt




BFV-Ferien-Fußballschule

Spiel, Spaß, Fußball pur in den Ferien bei der JFG Mittlerer Kahlgrund!

Auch in diesem Jahr bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) dezentral wieder seine in den letzten Jahren erfolgreich durchgeführten BFV-Ferien-Fußballschulen in ganz Bayern an.

WANN und WO findet die BFV-Ferien-Fußballschule statt?
In den Sommerferien können fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche vom 10. - 14. August 2020 am Sportgelände der JFG Mittlerer Kahlgrund, Am Pfaffenberg, 63864 Glattbach gezielt ihrem Hobby nachgehen.

WER kann teilnehmen?
Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 14 Jahre. Ob Junge oder Mädchen, Feldspieler/in oder Torhüter/in, Anfänger oder Experte, Vereinsmitglied oder kein Vereinsmitglied, bei uns kann jeder teilnehmen, der Lust auf ein tolles Fußball- und Freizeitprogramm hat.

WAS erwartet mich?
Geniale Tricks und Techniken, coole Turniere und Spiele, neue Freunde, Top-Trainingsausstattung von adidas, qualifizierte und geschulte Trainer und vieles mehr! Getreu unserem Motto „Spiel, Spaß, Fußball pur!“ nehmen die Spielerinnen und Spieler mit Freude und Begeisterung an einem coolen Fußball-Freizeit-Event teil.

Vor Ort wirst du täglich von 9 bis 17 Uhr betreut. Für Mittagessen, Obst und ausreichend Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich erhältst du eine hochwertige adidas-Ausrüstung (Trikot, kurze Hose, Stutzensocken und einen exklusiven Trainingsball), sowie eine Trinkflasche und einen Turnbeutel. Dies alles bietet der BFV zum Preis von 190,- Euro für 5 Tage (Geschwisterkinder zahlen 170,- Euro). Dabei fließt 1,- € jeder Anmeldung direkt in die BFV-Sozialstiftung zur Finanzierung sozialer Projekte.

WIE kann ich mich anmelden?
Weitere Infos und die Anmeldung findest du im Internet unter www.bfv.de/ferien. Auf unserer Facebook- (@bfvferienonline) und Instagram-Seite (@bfv_fussballcamps) findest du zudem exklusive Videos und Fotos von unseren Camps und Fußballschulen.